Rechtsanwälte in Hannover Helms Renner Wirth

Aktuelle Rechtsprechung

Aktuelles aus der Rechtsprechung

Europäischer Gerichtshof stärkt unverheiratete Väter

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg fordert ein weitergehendes Sorgerecht für unverheiratete Väter. Bisher kann die unverheiratete Mutter die Zustimmung zu einem gemeinsamen Sorgerecht mit dem...Mehr Informationen

OLG Nürnberg in FamRZ 2010, S. 741:

Es gibt keinen Grundsatz, dass ein Umgang mit Übernachtung bei Kindern im Vorschulalter nicht stattfindet.Mehr Informationen

OLG Brandenburg in FamRZ 2010, S. 740:

 Lebt der umgangsberechtigte Vater nach seinem Umzug weit von dem Wohnort des Kindes entfernt, so ist der bisherige zweiwöchige Umgangsrhythmus nicht mehr angebracht.Mehr Informationen

OLG Koblenz in FamRZ 2010, S. 738:

Ein Betreuungs-Wechselmodell setzt die Bereitschaft und Fähigkeit der Eltern voraus, miteinander zu kooperieren und zu kommunizieren. Gegen den Willen eines Elternteiles kann ein Betreuungs-Wechselmodell nicht familiengerichtlich...Mehr Informationen

BGH in FamRZ 2010, S. 720 f:

In Verfahren auf Entzug der elterlichen Sorge kann ein Elternteil mangels einer gesetzlichen Grundlage nicht gezwungen werden, sich körperlich oder psychatrisch/psychologisch untersuchen zu lassen und zu diesem Zweck bei einem...Mehr Informationen

BVerfG in FamRZ 2010, S. 713:

Das Bundesverfassungsgericht verlangt enge, tatrichterlich überzeugend zu begründende Voraussetzungen für Sorgerechtsentzug aus Gründen des Kindeswohles. Beziehungsprobleme der Eltern in Verbindung mit einem erheblichen...Mehr Informationen

BFH in FamRZ 2010, S. 811:

Kein Kindergeld für die Zeit der Ableistung des Grundwehrdienstes.Mehr Informationen

BVerfG in FamRZ 2010, S. 800 f:

Die volle Anrechnung des Kindergeldes auf "Hartz IV Leistungen" ist verfassungsgemäß.Mehr Informationen

Helms Renner Wirth · Rechtsanwälte in Hannover